ÜS im Schlosskeller am 23.08.

UeSw

Musik und Literatur und Literatur und Musik und Andreas Haidecker und Andreas Kurz und Andreas Kurz und Andreas Haidecker. So lässt sich das Konzept von ÜS zusammenfassen.

Ein Musiker, der mit seiner Gitarre Geschichten erzählt, ein Autor, der seine Texte als Kompositionen aus Rhythmus und Melodie versteht. Text und Musik verschmelzen bei ÜS zu einer Performance, die immer auch Improvisation ist. Ein Wort für diese Verbindung von Musik und Literatur? Muteratur vielleicht.
Darüber hinaus singt und spielt das Duo Lieder von Gerhard Bronner, Helmut Qualtinger und jede Menge selbst verfasstes.

Seit 2005 sind Andreas Kurz und Andreas Haidecker gemeinsam auf der Bühne zu sehen. Sie haben dabei ihre spezielle Form der Kombination von Text und Musik entwickelt. Mehrere Programme sind dabei entstanden, ua. im Bezirk Vöcklabruck zu sehen war “jung männer frühling. ein literarisch-musikalischer abend”

Hinterlasse eine Antwort

*